immo.ndz.de

Mietangebote

Springe: helle moderne Bueroflaeche mit S-Bahn-Anschluss
Objekt-Nr.: 1234VSPN6

Zurück zur Übersicht

Angebot 3 von 62

Mietpreis

941 €

Zimmer

4.00

Preise & Kosten

Mietpreis
941 €

Courtage für Käufer
1 Kaltmiete plus USt

Größe & Zustand

Zimmer
4.00

Baujahr
1960

Zustand

Energie

Energieausweis
vorhanden (bedarfsorientiert)
Endenergiebedarf: 187.00 kWh/m²a

Heizungsart
Zentralheizung

Befeuerungsart
Gas

Baujahr (laut Energieausweis)
1960

Ausstattung

Die Fenster sind mit Beschattungsanlage ausgestattet Kat 5- Verkabelung ist vorhanden (teilweise) Glasfaseranschluss der Deutschen Telekom bis max. 32 Megabit synchron vorhanden Keller- /Archivflächen sind vorhanden Die Räume sind zur Zeit teilmöbliert. Teilweise vorhandene Möblierung könnte übernommen werden Zwischenwände können umgebaut werden. Stellplätze sind gegen 15 EUR/Mt netto zubuchbar. Sie sind in ausreichender Zahl vorhanden. Die zweite Hälfte des Kurzfilms http://youtu.be/EnJtQ99ezHc zeigt Ausschnitte aus der Immobilie. Energiebedarfsaus: Gebäudebaujahr 1967 Anlagenalter 1997 modernisiert Endenergiebedarf 187 kWh/m²a (F)

Boden
Teppich, Fliesen

Stellplatz Freiplatz
Nein

Objektinfo

Die Büroflächen sind in einem langgestreckten zweigeschossigen Gebäude aus den 60er Jahren. Die angebotene Fläche hier ist eine abteilbare Teilfläche des Obergeschosses des Bürogebäudes mit insgesamt 1353 m². Getrennter Zugang und eigene Toiletten sind vorhanden. Sie können ggf. später weitere Flächen zubuchen, oder gleich eine größere Bürofläche mieten. Bausubstanz ist Stahlbeton mit Vorhangfassade. Die Kunststofffenster weisen überwiegend nach Westen mit Blick über Nordspringe zum Ebersberg (Deister). Sie haben Lichtschutzmöglichkeit. Die Miete ist Kaltmiete zuzüglich Instandhaltung und Betriebskosten. Alle Preisangaben sind netto zuzügl. Umsatzsteuer. Das Bürogebäude befindet sich etwa 500 m vom Bus- und S-Bahnhof Springe. In ca. 1 km Enternung ist die Auffahrt / Abfahrt Springe Ost der B217 Hannover Hameln. Das neue Einkaufszentrum mit einigen Supermärkten und Fachzentren liegt in etwa 600 m Entfernung. Das Betriebsgelände selbst ist durch ganzseitige Umzäunung sowie ein Pförtnerhaus mit Schrankenanlage passierbar. Es sind auf dem Betriebsgelände vor der Schrankenanlage ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Die Stellplätze sind nicht im Mietpreis inbegriffen. Sie müssen zugebucht werden. Das Mittelzentrum Springe am Deister mit knapp 30.000 Einwohnern liegt malerisch gelegen im Südwesten der Region Hannover. Verkehrstechnisch ist Springe angebunden an die B217 Hannover Hameln. Es sind ca. 25 km zur BAB Auffahrt der A2 Hannover Dortmund, sowie ca. 20 bis 30 km zur BAB A7 Kassel - Hamburg mit Auffahrt in Hildesheim oder Anderten.

Kontakt

Ihre Adresse

* Pflichtfelder

Lage

Die Kernstadt Springe ist 1013 erstmals urkundlich erwähnt als Hallerspringe. -------------------- Kernstadt 31832 Springe Bevölkerung Jahr 1933: Einwohner: 3912 Jahr 2015: Einwohner: 12760 Demographische Entwicklung 1933 bis 2015: 326,2 %. Die Arbeitslosigkeit beträgt rund 5 bis 7 %. Der Kaufkraftindex liegt im Mittel bei 102 bis 107. Die Mieterquote zeigt in etwa 40 bis 60 %. Die höchste Bildungseinrichtung ist nicht eine einzige, sondern es gibt viele hochwertige Einrichtungen: Gymnasium, HVHS, Bildungszentrum des Einzelhandels, Berufsbildungszentrum, Steuerfachschule Haas, Norddeutsches Kältezentrum, Musikschule Geschäfte: Einkaufsmöglichkeit für den täglichen und gelegentlichen Bedarf sind vorhanden. Die medizinische Versorgung ist durch Medizinische Ambulanz, Fachärzte, Ärzte und Apotheken gewährleistet. An Freizeiteinrichtungen gibt es diverse Auswahl, z.B. Museum, Lokale / Cafes, Sportanlagen, Hallenbad, Fitness-Center, Radwege wie Deisterkreisel. Sonstiges: Deister mit Rad- und WandermöglichkeitenSaupark mit Wisentgehege, Jagdschloss, Großer und Kleiner Deister mit Rad- und Wandermöglichkeiten Verkehrsanbindung: Strassen: B217, L461 ÖPV: DB: S5 Hannover Flughafen - Hameln / Paderborn; regionale Busse Ort im Web: www.springe.de Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Springe Die heutige Stadt Springe entstand 1974 durch Gebietsreform aus dem Zusammenschluss von Stadt Springe und Eldagsen und 10 Gemeinden -------------------- Stadt 31832 Springe mit 12 Ortsteilen Bevölkerung Jahr 2008: Einwohner: 29566 Jahr 2014: Einwohner: 29114 Demographische Entwicklung 2008 bis 2014: 98,5 %. Bei einer Fläche von 159,78 km² hat Stadt Springe aktuell eine Bevölkerungsdichte von rund 182 Einwohner / km² Die Arbeitslosigkeit beträgt rund 5 bis 7 %. Der Kaufkraftindex liegt im Mittel bei 102 bis 107. Die Mieterquote zeigt in etwa 40 bis 60 %. Die höchste Bildungseinrichtung ist nicht eine einzige, sondern es gibt viele hochwertige Einrichtungen: Gymnasium, HVHS, Bildungszentrum des Einzelhandels, Berufsbildungszentrum, Steuerfachschule Haas, Norddeutsches Kältezentrum, Energie- und Umweltzentrum, Berufskraftfahrer-Ausbildungszentrum, Musikschule Geschäfte: Einkaufsmöglichkeit für den täglichen und gelegentlichen Bedarf sind vorhanden. Die medizinische Versorgung ist durch Medizinische Ambulanz, Fachärzte, Ärzte und Apotheken gewährleistet. An Freizeiteinrichtungen gibt es diverse Auswahl, z.B. Museum, Lokale / Cafes, Sportanlagen sowie Hallen- und Freibäder, Fitness-Center, Radwege wie Deisterkreisel. Sonstiges: Saupark mit Wisentgehege, Jagdschloss, Großer und Kleiner Deister mit Rad- und Wandermöglichkeiten Verkehrsanbindung: Strassen: B217, B3, L421, L461, L472, L422, L460 ÖPV: DB: S5 Hannover Flughafen - Hameln / Paderborn; regionale Busse Ort im Web: www.springe.de Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Springe Die Region Hannover ist 2001 gegründet als Kommunalverband von der Landeshauptstadt und dem Landkreis Hannover. -------------------- Region 30 , teils 31 Region Hannover mit 21 Gemeinden Bevölkerung Jahr 1980: Einwohner: 1079551 Jahr 2014: Einwohner: 1128037 Demographische Entwicklung 1980 bis 2014: 104,5 %. Bei einer Fläche von 2290,79 km² hat Region Region Hannover aktuell eine Bevölkerungsdichte von rund 492 Einwohner / km² Die Arbeitslosigkeit beträgt rund 3 bis 12 %. Der Kaufkraftindex liegt im Mittel bei unter 88 bis über 112. Die Mieterquote zeigt in etwa 20 bis 90 %. Die höchste Bildungseinrichtung ist die Universität Hannover Geschäfte: Einkaufsmöglichkeit für den täglichen und gelegentlichen und seltenen Bedarf sind vorhanden. Die medizinische Versorgung ist durch MHH, Krankenhäuser, Ärzte und Apotheken gewährleistet. An Freizeiteinrichtungen gibt es diverse Auswahl. Sonstiges: Flughafen Hannover-Langenhagen, Maschsee, Eilenriede, Schloss Herrenhausen mit Georgengarten, Messegelände Verkehrsanbindung: Strassen: BAB7, BAB2, B3, B6, B65, B217, B441, B443, B522; Wasserstrasse Mittellandkanal ÖPV: Flughafen; Hafen am Mittellandkanal; DB: HH, B, M, F, D; GVH Ort im Web: www.hannover.de Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Region_Hannover

Über den Anbieter

Immobilien Stefan Raspini


 Immobilien Stefan Raspini

Ihr Ansprechpartner


Immobilien Stefan Raspini

Tel.: 0049 5041 630 606
Fax: 0049 3222 430 75 72
E-Mail: immobilien@raspini.de

Adresse

Immobilien Stefan Raspini

Brandenburger Str. 18 A
D-31832 Springe am Deister

www.raspini.de